Projekt Beschreibung

Startseite/Highlight, Kursangebot, Kurse/Digitalisierung als Chance für die Weiterentwicklung industrieller Services

Digitalisierung als Chance für die Weiterentwicklung industrieller Services

Impulse und strukturierte Vorgehensweise für die industrielle Service-Entwicklung

Ziel des Workshops ist die Vermittlung eines ganzheitlichen Entwicklungsansatzes für digitalsierte Servicesysteme. Dafür werden zunächst wichtige Grundlagen im Zusammenhang mit Serviceprozessen sowie der Service-Entwicklung vermittelt. Die Anwendung der gelernten Methoden erfolgt anhand der Bearbeitung von Use Cases.

Lernziele

  • Sie verstehen Serviceprozesse und die Digitalisierung aus einer gesamtheitlichen Perspektive
  • Sie wissen, wie die Bedürfnisse Ihrer Kunden als Ausgangspunkt von Digitalisierungsaktivitäten verwendet werden können
  • Sie können die Bandbreite digitaler Lösungen in Produktion und Logistik strukturieren
  • Sie können Veränderungen in den Prozessen und Ressourcen durch die Anwendung von digitalen Lösungen erkennen und bewerten
  • Sie kennen ein verständliches und strukturiertes Vorgehen zur Digitalisierung von Serviceprozessen
  • Sie haben erste Erfahrungen in der Anwendung von strukturierenden Methoden an konkreten Beispielen im Produktions- und Logistik-Kontext

Agenda

  • Grundlagen zu Service Systemen
  • Workshop Teil 1: Den Kunden verstehen
  • Digitalisierung von Service Systemen
  • Workshop Teil 2: Entwicklung digitalisierter Services
  • Diskussion und Zusammenfassung

Alle Teilnehmer erhalten eine umfassende Dokumentation der Workshop-Ergebnisse und weitere Inhalte zum Nachlesen und selbst anwenden.

Zielgruppe

  • Praktiker aus dem Umfeld der Produktion und Logistik mit ersten Erfahrungen in der Gestaltung und/oder Umsetzung von Digitalisierungsaktivitäten.

Über die Referenten

  • Elena Goldmann arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Gruppe “Business Transformation” der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services (SCS). Sie beschäftigt sich mit der Entwicklung von datenbasierten Services und Servicesystemen sowie von Geschäftsmodellen im Kontext der Digitalisierung.
  • Christoph Hohmann ist Gruppenleiter der Gruppe “Process Intelligence” der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services (SCS) und erforscht dort den Einfluss und die Nutzenpotenziale der Digitalisierung für das Prozessmanagement in Produktion und Logistik.

Unsere Kooperationspartner

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS ist eine der weltweit führenden anwendungs orientierten Forschungseinrichtungen und verfügt über hervorragende Kompetenzen in Mikroelektronik und Informationstechnik.

Veranstalter

LZE GmbH

Adresse

Frauenweiherstraße 15, 91058 Erlangen

Telefon

+49 9131 92894 80

Veranstaltungsdetails

Ort

Preis

449€ inkl. 16% MwSt.

Datum

23. September 2020,

10:00 bis 17:00 Uhr

Sprache

Deutsch

Referenten

Elena Goldmann & Christoph Hohmann